Archiv der Kategorie 'drecksmarketing'

Preisverleihung skurril

Die Popakademie verleiht neben akademischen Titeln auch Preise. Einer davon nennt sich „Club Award“. Clubs können sich darum bewerben. Das Auswahlverfahren ist sehr nebulös (eine Jury entscheidet). Das erklärt vielleicht, weshalb ausgerechnet der Heidelberger Karlstorbahnhof den diesjährigen „Publikumspreis“ erhalten hat. Denn statt eines Preises sollte der Kaba eine Abmahnung für seine überfüllten Konzerte erhalten. Das ist nicht nur unangenehm, eng und stinkig, sondern bei Panik auch saugefährlich. Aber vielleicht liegt in der Überfüllung auch der Grund für den Publikumspreis: Der Kaba hat bei Konzerten die höchste Besucherdichte pro Quadratmeter. Nur gut, dass es dort jetzt eine Lüftungsanlage gibt.