Beiträge von Administrator

radio spielplan, 29.9. 2011, 22:00-0:00

- the bleep theme -
01. dj food – dark lady (alix perez rmx)
02. anti-pop consortium – volcano (fourtet rmx)
03. gui boratto – shebang
- funky acid
04. noisia – red heat
05. hexstatic – doner
- the real autosymphonic 2011
06. coldcut+hexstatic – timber (seiji rmx)
07. hexstatic – auto
08. amon tobin – esther’s
- straight ahead -
09. noisia – diplodocus
10. roots manuva – shake your money maker
11. two fingers – fools rhythm
- break beat room -
12. rufige kru – sometimes sad day
13. photek – sidewinder (hochi rmx)
14. photek – modus operandi

- – –

tracks 15. bis 21. sind auf dem sampler unclassified – dieser kann hier kostenlos heruntergeladen werden (stand 29.9.2011). informationen zu unclassified beim spex, de:bug, popkontext und tonspion.

- unclassified -
15. dauwd – ikopol
16. burial – street halo
17. xxxy – kerpow
18. starkey – eris
19. geenus – knife and gun feat. riko, wiley and breeze (dusk & blackdown 2step)
20. sbtrkt – golddigger
21. kode9 – just inside

- bordeaux breaks -
22. sayag jazz machine – pmu
23. sayad jazz machine – svelta (feat. shanti d)
24. photek – aleph 1
25. technical itch – led
26. stray – timbre
27. flying lotus – endless white

radio spielplan, 25.5. 2011, 22:00-0:00

90 minuten hexstatic extra anlässlich der scan me ep
(free download siehe radiophil)

///
nr. – titel – album
01. rewind intro – rewind
02. so good – scan me ep
03. that track – master view
04. newaves- when robots go bad!
05. auto – rewind
06. a different place – when robots go bad!
07. vector – rewind
08. move on – when robots go bad!
09. her scene – scan me ep
10. gammera – trailer trax
11. distorted minds – master view
12. ninja tune – rewind
13. spirit – scan me ep
14. perfect bird – master view
15. subway – when robots go bad!

16. pulse – master view
17. deadly media – rewind
18. can this be – scan me ep
19. doner – scan me ep
20. carnival drop – scan me ep

Gammera (Akira Kiteshi Remix) from Hexstatic present TRAILER TRAX on Vimeo.

nr. – artist – titel (alle vom album hidden knowledge)
21. krust – guess
22. krust – kloakin‘ device
23. krust – rhodes less travelled
24. krust – human awarness
25. krust – last day

radio spielplan, 31.3. 2011, 22:00-0:00

01. bajka – love’s serenity
02. radio city – everything feat. bajka
03. bajka – the baker’s tale
04. malik adouane – shaft
05. the mavis’s – walk on by
06. lords of acid – lady marmalade
07. bonobo – walk in the sky feat. bajka
08. bajka – the bellman’s speed (jojo effect rmx)
09. eastenders – capitalism feat. bajka
10. 48th st. collective – sweet dreams
11. handsome hank & lonesome boys – black hole sun
12. the flying lizards – money
13. bonobo – between the line feat. bajka
14. ancient astronauts – surfing the silvatide feat. bajka
15. radio citizen – hope feat. bajka
- – –
16. cocoon – chase the devil
17. sheliyah – walk this way
18. javier alvarez – these boots are made for walking
19. bajka – i can no poet be
20. walter moers & thomas pigor – j’suis seul dans mon bonker
21. bajka – the banker’s fate (minimatic rmx)
22. beanfield – tides feat. bajka (ripperton rmx)
23. lena horne – i want a little doggie
24. zorg – beat it
25. chip taylor – wild thing
26. bajka – the landing
27. radio citizen – voices feat. bajka
28. radio citizen – summer days feat. bajka

radio spielplan, 24.2. 2011, 22:00-0:00

01. up, bustle and out – an african friendship
02. roots manuva – the show must go on
03. monsta – morfire
04. gonja sufi – ageing (dam mantle rmx)
05. art bleek – early morning
06. ty – break the lock
07. two fingers – jewels & gems (feat. sway)
08. shy fx – pandora’s box
09. africa bambaata and the soul sonic force – planet rock (stakka & skynet rmx)
10. dj zinc – reachout (rmx)
11. un-cut feat. future cut & jenna g – midnight
12. ancient astronauts – surfing the silvatide feat. bajka
13. borgore – casablanca
------
14. flanger – intro
15. scuba – minerals
16. flanger – full on scientist
17. burnt frieman & jaki liebezeit & david sylvian – out the sticks
18. up, bustle and out – discoursin drums
19. nosaj thing – voices
20. bonobo – the keeper feat. andreya triana (grasscut bitter peace rmx)
21. nosaj thing – coat of arms
22. two fingers – moth rhythm
23. amon tobin – horsefish
24. four tet – she moves she
25. björk – innocence (alva noto rmx)
26. gonja sufi – candylane (bibio rmx)
27. space invadas – give me the love

Konzert: Trashtucada / 18.2. / 21 Uhr / Juz Mannheim

Eine der Neuentdeckungen aus Spanien – spielt zum zweiten Mal in Deutschland. Im letzten Sommer begeisterten sie als Opener für „SKA P“ in München.
Nun live auf der Bühne in Mannheim. Eine unbeschreiblich tanzwütige und energiegeladene Fusion aus Funky-Ska-PunkRock mit Reggae Einflüßen. Das Septett aus Chiclana/Andalusien treibt seit 7 Jahren sein „Unwesen“ und landete mit ihrer ersten CD „Y no es broma“ einen Treffer. Provokante Texte gegen Ausbeutung und Krieg verpackt in allerbeste Tanzmusik.

Trashtucada auf myspace

radio spielplan, 30.12.2010, 22:00-0:00

01. anti-pop consortium – volcano (four tet rmx)
02. roots manuva – things we do
03. cut chemist – what’s the altitude feat. hymnal
04. dan le sac vs scroopius pip – development
05. xrabit and dmg – damaged goods
06. hint – muddled morning feat. rizzle
07. ty – this here music feat. arrested developlment
08. speech debelle – the key
09. dels – shapeshifter
10. ghislain poirier – jusqu‘en haut feat. omnikrom
11. sayag jazz machine – distance ya
12. sayag jazz machine – minute
13. roots manuva – juggle tings propper
14. herbalizer – it ain‘t nuttin‘ feat. mf doom
15. daedelus – move on feat. sci
16. rjd2 – a son’s cycle feat. the catalyst, illogic & np
-----
17. hexstatic – loop-a -lot
18. hexstatic – jungle drums
19. hexstatic – charade
20. hexstatic – gammera (akira kiteshi rmx)
21. hexstatic – intermission
22. hexstatic – the galaxy invader
23. sing sing penelope – fis & love
24. sing sing penelope – black minority
25. igor boxx – alarm
26. igor boxx – street fighting
27. kid koala – moon river

Neues AudioVisual von Hexstatic

Hexstatic present – Trailer Trax video mix from Solid Steel on Vimeo.

Zum Download des Albums „Trailer Trax“ geht es hier

Solid Reel

Mit Solid Steel bietet Ninja Tune schon seit Jahren wöchentlich Musikmixe an, die immer wieder richtungsweisende Musik verarbeiten. Seit zwei Jahren gibt es auch Solid Reel: Der Videomix. Den ersten Teil haben, wie könnte es anders sein, Hexstatic gebastelt und daran sein an dieser Stelle freundlichst erinnert.

Hexstatic presents ‚Solid Reel‘ – Video podcast from Solid Steel on Vimeo.

radio spielplan, 25.11.2010, 22:00-0:00

01. root 70 – get things straight
02. root 70 – revivitator (tongs of love)
03. root 70 – it aint’s rocket science
04. the embassadors – sierra alone
05. the embassadors – nia njia version
06. the embassadors – dagaz eterna
07. sofi hellborg – wouldn‘t that be fun
08. sofi hellborg – to give is to get
09. dengue fever – sleepwalking through the mekong
10. dengue fever – march of the ballon animals
11. fred kinglee & die king-kole – cement mixer
12. flanger – music to beginn , pt. 1
- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – -
13. flanger – music to beginn , pt. 2
14. flanger – funeral march (remix)
15. flanger – full on scientist
16. flanger – human race race
17. attwenger – kalender
18. binder & krieglstein – radkette feat. heimo mitterer
19. betinko – gebet für euch und gott
20. burnt friedman & jaki liebezeit – librarian feat. david sylvian
21. dota und die stadtpiraten – zu nah am boden
22. burnt friedman & nu dub players – cassock attack
23. burnt friedman & nu dub players – railway place, melbourne
24. sa dingding – alive

konzert: kummerbuben, 19.11. 2010

Juz Mannheim
Einlass: 21:00 Uhr
Konzertbeginn: 22:00 Uhr!

KUMMERBUBEN
Polka, Ska, Folk
aus Bern

kummer

Die Kummerbuben spielen alte Schweizer Volkslieder, wie man sie noch nie gehört hat. Vergessene Lieder der einfachen Leute, himmeltraurige Balladen und frivole Rumpelsongs findet man im Repertoire der sechs Musiker aus Bern. Die Kummerbuben pimpen die jahrhundertealten Songs kräftig auf, hämmern drauf rum und machen einzigartigen Sound draus, der nach Rock und Folk mit balkanesker Note klingt. 2009 hat die sechsköpfige Berner Band ihr zweites Album «Schattehang» veröffentlicht, nur eineinhalb Jahre nach ihrem Debüt «Liebi und anderi Verbräche», das von Presse, Funk und Fernsehen mit Lob eingedeckt wurde.

Der Sound könnte auch von einer Zigeunerkapelle oder von Tom Waits nach einem Adrenalinschub stammen. Eng verwandt ist die Musik auch mit der skandinavischen Band „Kaizers Orchestra“.

«… alte Volksweisen aufgepeppt mit einem Schuss Rock und Gipsy … Wer die sechs Wilden schon einmal live gesehen hat, weiss um die Einzigartigkeit der Kummerbuben.» (20Minuten)

«Biss wie keine andere Mundart-Band» (Berner Zeitung)

«Raue Gypsy-Musik, verschleppte Offbeats, verdrehte Burleske und doch immer wieder rockige Allüren – die Wurzeln am «Schattehang» greifen weit und tief.» (Südostschweiz)

«Da wird schön entstaubt, mit neuen Melodien in bester Anti-Folk-Manier, Melancholisches, Deftiges, Frohlockendes, Makabres wird frisch ausgepackt und mit gutem Groove versehen von den sechs aus Bern.»
(Neue Luzerner Zeitung)

«Die Kummerbuben klingen so, als ob der Balkan und der Wilde Westen miteinander durchgebrannt wären.»
(Basler Zeitung)

radio spielplan, 28.10. 2010, 22:00-0:00

01. contemporary noise quartet – main tune (waltz version)
02. contemporary noise quintet – walking sin
03. contemporary noise quintet – p.i.g (pig inside teh gentleman)
04. kummerbuben – lügemärli
05. kummerbuben – igel
06. kummerbuben – stomperli
07. pink freud – jazz fajny jest
08. pink freud – come as you are
- – – – – – – – – -
09. pink freud – warsaw
10. tonino carotone – me cago en el amor
11. microguagua – martin
12. pirat’s sound system – tancs
13. microguagua – jungle monkey
14. pirat’s sound system – nosduchamos?
15. skalpel – flying officer
16. skalpel – test drive
17. skalpel – theme from behind the curtain
18. skalpel – quiz
19. smokey texas – hamburg-berlin
20. kummerbuben – le coq est mort

Polish Jazz

Nach dem völlig miserablen Tomasz-Stanko-Konzert am 12.10. in der Alten Feuerwache im Rahmen von Enjoy Jazz, bin ich dazu geneigt eine Themensendung Polish Jazz vorzubereiten.

Zur Einstimmung:

1. Jarek Śmietana – A Story of Polish Jazz: polnische Rapper im Schnelldurchgang polnischer Jazzgeschichte

2. Skalpel – 1958: Dieses Jazz-Hip-Hop-Projekt (Label: Ninja Tune) verarbeitet Samples polnischer Jazzstücke von den 50ern bis zu den 70ern.

3. Pink Freud: Eine schon etwas ältere Liveaufnahme (hier Teil 1):

4. Contemporary noise quintet – Army of the sun: Eine ganz ausgezeichnete Combo, die nach Insepktion bei Youtube auch Live ganz hervroragend zu sein scheint.

Ja, diese Reihe ließe sich wahrscheinlich fortsetzen…

radio spielplan, 24.6. 2010, 22:00-0:00

xx – artist – titel

01. jamie lidell – our sweet boom
02. jamie lidell – you are waking
03. jamie lidell – compass
04. gippsy.cz – multin
05. gippsy.cz – dokud dejchám
06. gippsy.cz – jednou
07. pink freud – pink fruits
08. pink freud – diamond way
09. pink freud – monster of jazz
10. budzillus – untergang
11. kummerbuben – trinker (walter’s eclectic methods rmx)
12. budzillus – taksi taksi (walter’s eclectic methods rmx)
13. what cheer? brigade – rainn blood bubamara
14. dynamic syncopation feat. mass influence
15. analogik – fransk and
16. movits! – swing för hyresgästeföreningen
17. matthew herbert – leipzig
18. matthew herbert – dublin
19. lcd soundsystem – drunk girls
20. lcd soundsystem – you wanted a hit
21. gina zoia – tintarella di luna
22. w – tintarella di luna
23. happy land – tintarella di luna
24. coldcut vs. the orb – kiss fm mix (1991)

radio spielpan, 29.4. 2010, 22:00-0:00

xx – artist – album – titel

01. mallacan – mar de suenos – presens
02. bandista – de te fabula narratur – haydi barikata
03. bandista – pasanin basucu sarkilari – pardon afer….
04. bandista – de te fabula narratur – özgürlüge manus
05. mahala rai banda – ghetto blasters – solo para ti
06. un kuartito – cerca del mar – no me someto
07. massilia sound system – oai e libertat – massilia fai a avans
08. tonino carotone -Ciao mortali – pornofutbul
09. macaco – el mono en el ojo del tigre – chan chan
10. andando descalzo – mil destinos – polietileno
11. muchachito bombo infierno – visto lo visto – aire
12. muchachito bombo infierno – vamos que nos vamos – sera mejor
13. muchachito bombo infierno & Ale Acosta & DJ Floro – sera mejor
14. gertrudis vs Toy selektah – Mundo uaka
15. dusmunguet – vafalungo – seva seva…..
16. ojos de brujo – vengue – na en la nevera
17. guts pie earshot – smart desert – enclose distance
18. guts pie earshot – smart desert – enclose distance live
19. guts pie earshot – smart desert – smart desert
20. la phaz – miracle – les chant s de bombs
21. undergang – rue de maroc – le silence des soumis
22. ma valise – wege – polka
23. ma valise – wege – les pepines
24. la fanfare en petard – crame la meche – mister schpeck

konzert: budzillus, 16.7. 2010

Wo? Juz Mannheim
Wann? Einlass: 21:00 Uhr
Konzertbeginn 22:00 Uhr!

budzillus

BUDZILLUS in drei Sätzen

Von der Straßenkapelle zu Berlins heimlicher Lieblingsband mutiert, haben die 4 verdrehten Typen im letzten Jahr, ein klappriges Gefährt unter dem Hintern, begonnen dem Rest der Welt zu zeigen, wo der musikalische Hammer hängt. Österreich, Schweiz, Polen und die Türkei mussten schon dran glauben. Ihre eigenwillige Mixtur aus Swing, Ska, Surf, Balkan und einer deutlichen Punk Attitüde verquirlt mit textlich wertvollem Gedankengut, sorgte für ekstatische Hüpf-Orgien aller Orten. Als Vorbild in Punkto Maßhalten und Abstinenz taugen die vier allerdings nur wenig. So sind Muskelkater und schwerer Kopf weit verbreitete Nebenwirkungen von Budzillus Konzerten. Das dürfte aber wohl die wenigsten davon abhalten sich vom treibenden Oriental-Swing-Punk der vier Berliner mitreißen zu lassen. Der Wahnsinn hat einen Namen und das Chaos hat einen Soundtrack – BudZillus

Zum Flyer

radio spielplan 22.4. 2010, 22:00-0:00

xx – artist – titel

01. adolf noise – zu viel zeit
02. bonobo – stay the same (feat. andreya triana)
03. bonobo – klara
04. wax tailor – this train (feat voice & ali harter)
05. hindi zahra – beautiful tango
06. balstyrko – blomster graven
07. gonjasufi – dust
08. gonjasufi – i‘ve given
09. gonjasufi – ancestors
10. gonjasufi – holidays
11. gonjasufi – sheep
12. bandista – kar cocuk raksi
13. féfé – vpc rudeboy mix (by readymade fc)
14. david hillyard and the rocksteady 7 – song of the united front
15. space invadas – imaginist
16. space invadas – recognise
17. space invadas – ready or not (feat. dank)
18. rude hi-fi & barriobeaterz – a sound is not a system
19. kummerbuben – trinker
20. rob swift – rabia 1st movement
21. rob swift – rabia 2nd movement
22. rob swift – rabia 3rd movement
23. balkan beat box – dancing with the moon
24. trolle //siebenhaar – these streets
25. dan le sac vs scoobius pip – cauliflower
26. dan le sac vs scoobius pip – snob
27. rude hi-fi & barriobeaterz – we didn‘t cross the borders
28. noisia – soul purge (feat. foreign beggars)
29. noisia – sun hammer (feat. amon tobin)
30. mahna mahna & the two snowths – mahna mahna

konzert: ma valise, 2.6. 2010

Wo? Juz Mannheim
Wann? Einlass: 21:00 Uhr
Konzertbeginn 22:00 Uhr!

aprés: Bubamara.Beat Tanzflur

mavalise

Auf zu einer neuen Reise mit dem vierten Album!

Weiterhin auf der Fahrt durch die Musik der Welt (Balkan, Afro, Latino), den Rucksack voll gepackt mit Mischungen aus Originalklängen, komponieren MA VALISE ihr viertes Werk „WEGE“, welches uns mit auf einen Pfad nimmt, der entschieden mehr durch Rock geprägt ist. Aufgenommen in Angers im Tonstudio „Studioscope“ mit Hilfe der freundschaftlichen Unterstützung und des passionierten Wissens von Olivier Fournier (Zenzile, La Ruda, La Phaze, K2R Riddim, Porcelain, Bell Oeil) liefert uns dieses Album eine mitreißende, eindrucksvolle Musik, die die Rhythmen und Melodien von anderswo mit Klängen aus Rock, Pop und Dub verbindet.

Die Begegnung, die Suche nach dem Anderen stehen im Mittelpunkt der Entdeckungsreise und der Geschichten dieses erstaunlichen Quartetts mit seinen zwei Schlagzeuger-Gitarristen (im Wechsel), seinem Kontrabassisten und seinem Akkordeonisten. In französisch, in englisch, in spanisch, in wolof…, wie gewohnt besteht die Freude an anderen Sprachen fort und begleitet ihr lebhaftes, heiteres musikalisches Universum wie ein Markenzeichen.

Nachdem sie mit ihrem letzten Album „MAYA YÉ“ zwei Jahre lang auf über 200 Bühnen in Frankreich, Deutschland (u.a. Juicy Beats und Fusion Festival), den Niederlanden und Algerien getourt sind, verfolgen unsere Internationalisten aus der Region Nantes weiterhin ihre Suche nach dem Menschlichen. Mal sprechen sie von sich selbst oder ihren Angehörigen, mal skizzieren sie Fragmente aus dem Leben von Unterdrückten, von Emigranten.

mavalise2

Zum Flyer

radio spielplan 25.2. 2010, 22:00-0:00

xx – artist – titel

01. dj shadow – disavowed
02. busdriver – unemployed black astronaut (nobody rmx)
03. dj shadow – six days
04. sagol 59 – make room
05. svenska akademien – pengarpengarpengar
06. balstyrko – intet stopper helt
07. coldcut – teh state we‘re in (coldcut bassass mix)
08. me&you – space lizard
09. hint – muddled mornig (feat. rizzle)
10. yellow umbrella – ’s iss soe
11. jaya the cat – voice of the poor
12. camper van beethoven – take the skinheads bowling
13. antipop consortium – lay me down
14. antipop consortium – volcano
15. antipop consortium – NY to tokio
– – – – 23:00
16. the dead brothers – am i to be the one
17. voodoo trombone quartet – le trombone
18. balstyrko – venter paa vin
19. movits! – swing för hyresgästföreningen
20. fischmob – tranquilo
21. adolf noise – deine reime sind schweine
22. adolf noise – 40 kaninchen
23. france gall – die schönste musik, die es gibt
24. otros aires – allerdings oa remix
25. ayhan sicimoglu – istanbul pas constantinople
26. fischmob – drecksmarketing
27. valumvalse – le menu du jour
28. beck – gameboy/homeboy (que onda guero)
29. fischmob – tranqilo immer-tag-7-mix
30. daniel kahn/psoy korolenko/oy division – the tinternationale -

konzert: bandista & guts pie earshot, 7. 5. 2010

Wo? Juz Mannheim
Wann? Einlass: 21:00 Uhr
Konzertbeginn 22:00 Uhr!

bandista

Die genialen BANDISTA spielen Django und Reggae, Bratsch, Ska, Dub und Afrobeat und unterlegen diesen Sound mit traditionellen anatolischen Klängen. Innerhalb kürzester Zeit produzierten sie drei Tonträger, die in Istanbul Kultstatus erreichten. Ihre Bühnenshow ist ein situationistisches Experiment, ein Wechsel zwischen Wut und Verzückung, kraftvoll und mitreißend. Neben Gitarre und Drums begeistern sie ihr Publikum mit ihrem ganz speziellen Mix aus Akkoredeon, Clarinete, Bouzouki und Melodica.

guts pie

GUTS PIE EARSHOT sind die wahren Meister im Bereich des kreativen Outputs und präsentieren mit „Smart Desert“ ihr zehntes Album. Ohne Sampler und Loops, nur mit Cello und Schlagzeug spielen sie einen dichten, hypnotischen Sound. Elektronik wird perfekt mit einem prügelndem Schlagzeug vermischt, das im Drum´n Bass, Techno sowie im Punk/Hardcore und derben Metalcore zuhause ist. Kalter Elektrosound trifft auf die warme Energie des Handgemachten. Ein instrumentales Erlebnis. Die Kompositionen sind tanzbar und weder poppig noch weich. Sie sind hart, aber mit Gefühl.

Zum Flyer

radio spielplan 23.1. 2010, 22:00-0:00

xxx – artist – titel – album

01. che sudaka – perro de calle – trippi town
02. che sudaka – sin papeles – trippi town
03. che sudaka – solo uno mismo – alerta bihotza
04. che sudaka – salta galera – alerta bihotza
05. che sudaka – almas rebeldes – mirando el mundo al reves
06. che sudaka – amores trenecillo – alerta bihotza
07. che sudaka – todo vuelve – mirando el mundo al reves
08. che sudaka – mentira politica – todo e possible
09. che sudaka – vida maloka – todo e possible
10. mate power – nuevas viejas tierras – los capitanes del ritmo
11. desorden publico – san antonio – estrellas del caos
12. mate power – asasinos – los capitanes del ritmo
13. il pozzo di san patrizio – o`ragaiata sagaiety – hard folk cafe
14. il pozzo di san patrizio – mediterraneamente parlando – hard folk cafe
15. il pozzo di san patrizio – cosa succede in citta – hard folk cafe
16. bandista – haydi barikata – de te fabula narratur
17. bandista – özgürlüge manus- de te fabula narratur
18. bandista – her seyin sarkasi – de te fabula narratur
19. guts pie earshot – if i
20. cumbancho collection- alma – hear globally
21. bad sound system – musica criminal – kalean
22. macaco – la mismo sol
23. amaparanoia remixes – tiempo pa mi
24. barcelona raval sessions- mr chao allstars – volcan
25. amaparanoia remixes – el destino
26. rude – la connexion – we didn´t cross the border

…jeden 4. und 5. Donnerstag im Monat – die Termine gibt es hier